Kartoffel-Küchlein mit Kompott

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 160 g   geschälte Kartoffeln  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 50 g   Aprikosen  
  • 100 g   Sauerkirschen  
  •     und 5 EL Saft (a. d. Glas; für Diabetiker geeignet) 
  •     pflanzl. Bindemittel  
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 1 EL (20 g)  Magerquark  
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 Messerspitze   getrockn. Thymian  
  • 1 TL (5 g)  Öl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Aprikosen in Spalten schneiden. Kirschsaft und 2-3 EL Wasser aufkochen, binden. Die Früchte unterheben. Mit etwas Süßstoff abschmecken
3.
Kartoffeln abgießen. Noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen. Mit Quark und Eigelb verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen
4.
Teig zu 3 Küchlein formen. Pro Seite im heißen Öl ca. 2 Minuten braten. Mit dem Kompott anrichten
5.
ZUSATZ-INFO
6.
Regelmäßig gegessen, helfen probiotische Produkte, Ihre Darmflora gesund zu halten. Jetzt gibt es auch 4 Sorten für Diabetiker, ohne Zucker und mit nur 1,4 % Fett. Ca. 0,50 Euro; LC1 Diät; Nestlé
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved