Kartoffel-Kürbissuppe mit gebratener Merguez

Kartoffel-Kürbissuppe mit gebratener Merguez Rezept

Zutaten

Für (12) Personen
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 200 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 3   Zwiebeln 
  • 2 kg  Hokkaido-Kürbis 
  • 2 kg  Kartoffeln 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 2 Gemüsebrühe 
  • 4   Lorbeerblätter 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  • 4 EL  Harissa (orientalische scharfe Paprikapaste) 
  •     Salz 
  • 6   Merguez-Würste (Lammbratwürste; à ca. 90 g) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden
2.
Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Kürbis gründlich waschen, halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln
3.
1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Speck darin knusprig auslassen. Zwiebeln dazugeben und ca. 5 Minuten unter Wenden im Speckfett andünsten. Nach ca. 4 Minuten Suppengrün dazugeben. Mit Brühe und 2 Liter Wasser ablöschen, aufkochen und mit Lorbeer, Kreuzkümmel und Harissa würzen. Kartoffeln dazugeben aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Nach ca. 10 Minuten Kürbis dazugeben. Mit Salz würzen
4.
Würste mehrmals leicht einschneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Merquez darin ca. 6 Minuten unter Wenden braten. Würste und Hälfte Suppe anrichten. Übrige Suppe in gefriergeeignete Behälter füllen und einfrieren

Ernährungsinfo

6 (12) Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved