Kartoffel-Mais-Küchlein mit Matjes-Tartar

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier  
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais  
  • 4   Eigelb  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 40 g   Butterschmalz  
  • 4   Matjesfilets  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 2 TL   Zitronensaft  
  • 1/2 (75 g)  Becher Crème fraîche  
  •     grober Pfeffer  
  •     Zitrone und Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier 10 Minuten kochen. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Mais abtropfen lassen. Kartoffelraspel, Mais und Eigelb verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne erhitzen und kleine Küchlein abbacken.
2.
Warm stellen. Matjes in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden. Matjes, Zwiebeln und Schnittlauch vermengen und mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.
3.
Eier abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffel-Mais-Küchlein, Matjestartar und Eischeiben auf Tellern anrichten. Mit einem Klecks Crème fraîche verfeinern und mit Pfeffer bestreuen. Mit Zitrone und Schnittlauch garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved