Kartoffel-Mais-Puffer auf Spinat-Erbsen-Gemüse

Aus kochen & genießen 21/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Mais-Puffer auf Spinat-Erbsen-Gemüse Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (212 ml) Gemüsemais  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1–2 EL   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   tiefgefrorene, junge Erbsen  
  • 750 g   Spinat  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1–2 EL   Butter  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1   kleines Bund Schnittlauch  
  • 250 g   cremiger Vollmilch-Joghurt  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Zucker  
  •     Öl für das Backpapier 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mais in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein reiben, grob würfeln. Kartoffeln, geriebene Zwiebel, Mais, Mehl und Ei vermengen.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und leicht mit Öl bestreichen. Aus 2–3 EL Masse je 6 Puffer pro Blech formen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 25 Minuten backen.
3.
Inzwischen Erbsen auftauen lassen. Spinat putzen, gründlich waschen und in einem Durchschlag abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein schneiden. Butter in einem weiten Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebelwürfel darin andünsten.
4.
Spinat portionsweise zufügen und ca. 3 Minuten dünsten. Brühe und Erbsen zufügen und ca. 4 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden.
5.
Joghurt, Öl und Schnittlauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Puffer auf Spinat-Erbsen-Gemüse anrichten. Schnittlauch-Joghurt dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved