close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Möhren-Rösti mit gratiniertem Hähnchenfilet

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 1 Päckchen (250 ml)  Sauce Hollandaise légère  
  •     Petersilie zum Bestreuen und Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel schälen und fein dazureiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Röstiteig hineingeben, etwas andrücken.
2.
Bei schwacher Hitze 15-20 Minuten braten. Nach ca. der Hälfte der Garzeit auf einen Deckel gleiten lassen und wenden. Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Filets darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten.
3.
In eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten garen. Herausnehmen, Sauce Hollandaise darübergießen und nochmals ca. 2 Minuten erwärmen, aufschneiden.
4.
Rösti in Stücke schneiden und Hähnchenfilet auf Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren. Dazu schmeckt Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved