Kartoffel-Möhrenschnee mit Forellenfilets

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Möhrenschnee mit Forellenfilets Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Kartoffeln 
  • 200 Möhren 
  •     Salz 
  • 6 EL  Zitronen-Essig 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Walnussöl 
  • 100 Rauke-Salat 
  • 2-3 (ca. 200 g)  geräucherte Forellenfilets 
  • 1 EL  Forellen-Kaviar 
  •     Zitrone, Dill und bunter Pfeffer 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunter schlagen. Rauke putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Forellenfilets schräg in Stücke schneiden. Rauke und Forellenfilets auf Portionstellern anrichten. Gemüse abtropfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und auf dem Salatteller anrichten. Püree und Rauke mit Vinaigrette beträufeln und mit Dillfähnchen, buntem Pfeffer und Zitrone garnieren. Kurz vor dem Servieren, den Forellenkaviar darübergeben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved