Kartoffel-Pfifferling-Gratin mit Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Pfifferling-Gratin mit Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  fest kochende Kartoffeln 
  • 1   mittelgroße Möhre 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2   Gewürznelken 
  • 1 EL  Pfefferkörner 
  • 200-250 kleine Pfifferlinge 
  • 1 EL (20 g)  Butter 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2 gehäufte EL (40 g)  Mehl 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 50 mittelalter Gouda 
  •     Fett 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen
2.
Möhre schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebeln schälen. 1 1/2-2 l Wasser, 1 Zwiebel, Lorbeer, Gewürznelken, Möhre und Pfefferkörner in einem großen Topf aufkochen. Kasseler waschen und hineinlegen (sollte bedeckt sein). Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten garen
3.
Pfifferlinge putzen, evtl. waschen. 1 Zwiebel würfeln und in der heißen Butter goldgelb dünsten. Pfifferlinge zufügen und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
EXTRA-TIPP
5.
Statt frischer Pfifferlinge können Sie auch gut welche aus Tiefkühltruhe oder Konserve nehmen. Bei Dosen bzw. Gläsern auf die Einwaage achten. 150-165 g reichen für dieses Gericht
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved