Kartoffel-Pflaumen-Krokantkuchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Kartoffeln  
  •     etwas + 100 g weiche Butter 
  • 200 g   Haselnusskerne  
  • 200 g   + 4 EL Zucker  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 300 g   Zwetschgen/Pflaumen  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Springform (26 cm Ø) fetten. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Kartoffeln abgießen. Heiß pellen, zu Püree stampfen und etwas abkühlen lassen.
2.
Haselnüsse hacken. 100 g Butter und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Warmes Kartoffelpüree, 100 g Nüsse und Backpulver in die Eimasse rühren.
3.
In die Form füllen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.
4.
Inzwischen Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Auf dem Kuchen verteilen. Mit übrigen Nüssen und 4 EL Zucker bestreuen. Weitere ca. 40 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
5.
Vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved