Kartoffel-Püree mit Kürbis

Aus kochen & genießen 39/2001
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier (Größe M)  
  •     Salz  
  • 375 ml   Milch  
  • 1-2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 Packung   Kartoffel Püree "flockenlocker" (3 x 3 Portionen) 
  • 400 g   Corned beef  
  • 1 Glas (370 ml)  eingelegter Kürbis  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4 EL   Öl  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 g   Frisée-Salat  
  • 2 Töpfchen   Pflücksalat  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 3 EL   Weißwein-Essig  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Eier in ca. 8 Minuten wachsweich kochen. 1 1/8 Liter Salzwasser aufkochen. Topf vom Herd nehmen, kalte Milch und Fett dazugeben. Püreeflocken gut einrühren und ca. 1 Minute quellen lassen. Nochmals durchrühren. Corned beef in kleine Würfel schneiden. Kürbis auf einem Sieb abtropfen lassen und würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Lauchzwiebeln ca. 3 Minuten darin dünsten. Lauchzwiebeln, Kürbis und Corned Beef unter das Püree heben. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Frisée und Pflücksalat putzen, waschen und in Stücke zupfen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Restliches Öl darunter schlagen. Salate und Zwiebel unterheben. Eier abschrecken, schälen und halbieren. Püree nochmals erhitzen. Alles servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved