Kartoffel-Radieschen-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 750 g   Hähnchenunterkeulen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   süß-saure Soße  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 6 EL   Essig  
  • 50 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Rosa Beeren  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1   Beet Kresse  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und 15-20 in kochendem Wasser garen. Anschließend kalt abspülen, pellen, ruhen lassen. Inzwischen Keulen, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Süß-saure Soße und Senf verrühren.
2.
Keulen damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten garen. Erbsen auftauen lassen. Zwiebel schälen, halbieren. Radieschen putzen und waschen.
3.
Zwiebel in feine Streifen, Radieschen in Scheiben schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Mit Zwiebelstreifen mischen. Essig und Brühe kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Rosa Beeren und Zucker würzen.
4.
Heiß über die Kartoffeln gießen. Kresse kurz abschneiden. Kartoffeln, Radieschen, Erbsen, Kresse und Öl vermengen. Nochmals abschmecken und mit den Hähnchenkeulen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved