Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf

Aus LECKER 12/2020
4
(59) 4 Sterne von 5
Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf fürs schmale Budget Rezept

Ein Auflauf ist im Winter Balsam für die Seele. Dieser Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf punktet mit saisonalen Zutaten und der super einfachen Zubereitung. So geht's!

Zutaten

Für Personen
  • 600 festkochende Kartoffeln 
  •     Salz, Pfeffer, Muskatnuss 
  • 500 Rosenkohl 
  • 400 ml  Milch 
  • 5   Eier 
  • 4   Mettenden oder Cabanossi (à ca. 75 g) 
  • 150 geriebener Goudakäse 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rosenkohl putzen und in Salzwasser ca. 6 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C). Milch und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer sowie 1 Prise Muskat würzen. Wurst schräg in ­Scheiben schneiden.
3.
Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Rosenkohl, Wurst- und Kartoffelscheiben in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) verteilen. Eiermilch gleichmäßig darübergießen und mit Käse ­bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 30–40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 660 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved