Kartoffel-Rosinen-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Muffins
  • 250 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 g   geriebene Mandeln  
  • 150 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 100 g   Rosinen  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Orangensaft  
  •     kandierte Orangenscheiben und -schale zum Verzieren 
  • 12   Muffin-Papierförmchen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und bedeckt mit Wasser aufkochen. Kartoffeln 25 Minuten garen, abgießen und pellen. Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Orangenschale cremig rühren. Kartoffelmasse unterheben. Eier trennen. Eigelb zur Fettmasse geben und unterrühren. Mandeln, Mehl, Backpulver und Zimt mischen unter die Eimasse rühren. Rosinen waschen, trocken tupfen und unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Muffinsform (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen. Teig in die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25 - 30 Minuten backen. Muffins herausnehmen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Puderzucker und Orangensaft verrühren und auf den Muffins verteilen. Mit Orangenscheiben und -schale verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Muffin ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved