Kartoffel-Sauerkraut-Puffer mit Wacholder Creme fraiche

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Sauerkraut-Puffer mit Wacholder Creme fraiche Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 300 Sauerkraut 
  • 300 Kartoffeln 
  • 10 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4 EL  Öl 
  • 6-8   Wacholderbeeren 
  • 150 Crème fraîche 
  • 125 Sahnequark 
  • 8 Scheiben  Wacholder-Schinken (à ca. 30 g) 
  •     Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Sauerkraut ausdrücken und auseinander zupfen. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Kartoffeln, Sauerkraut, Zwiebeln, Mehl und Eier mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel je drei Häufchen Kartoffel-Sauerkraut-Teig in die Pfanne geben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten braten und warm stellen. Auf die gleiche Weise 9 weitere Puffer zubereiten. Inzwischen Wacholderbeeren zerstoßen. Crème fraîche, Quark und Wacholderbeeren verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je drei Puffer, einen Klecks Wacholder-Crème fraîche und je zwei Scheiben Schinken auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved