Kartoffel-Sauerkrautpuffer mit Paprikaschmand

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Dose(n)   (314 ml) Weinsauerkraut  
  • 1 Packung   Kartoffel Puffer-Teig  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote (à ca. 180 g) 
  • 1   Beet Kresse  
  • 250 g   Schmand  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Kresse zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Sauerkraut abtropfen lassen. Puffer-Teig mit 500 ml kaltem Wasser und Ei verrühren. Sauerkraut unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen Paprika vierteln, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Kresse vom Beet abschneiden. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Schmand mit Paprika und Kresse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl in einer Pfanne portionsweise erhitzen. Ca. 2 Esslöffel Teig pro Puffer in die Pfanne geben und flach streichen. Puffer bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten unter Wenden goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Paprikaschmand mit Kresse garnieren und dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved