Kartoffel-Schnittlauch-Plätzchen mit Radieschenquark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 2   Schalotten  
  • 400 g   Magerquark  
  • 100 ml   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 1 kg   große Kartoffeln  
  • 1   Topf Schnittlauch  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Mehl  
  • 3-5 EL   Öl  
  • 100 g   fein geschnittener Schwarzwälder Schinken  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln und Radieschen putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden. Schalotten schälen, ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Quark und Milch glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Vorbereitetes Gemüse unterrühren, ziehen lassen. Für die Plätzchen Kartoffeln schälen, waschen, grob raspeln. Schnittlauch waschen und hacken. Kartoffeln, Schnittlauch, Ei und Mehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse unter Wenden kleine Plätzchen knusprig braun braten. Mit Quark und Schinken servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved