Kartoffel-Spieße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 500 g   kleine fest kochende Kartoffeln  
  • 1   rotschaliger Apfel  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 75 g   Crème fraiche  
  • 1 TL   Sahne-Meerrettich  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  • 200 g   Hähnchenfilet  
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2   Stangen Staudensellerie  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 8   Schaschlikspieße  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und gründlich schrubben. In kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen, abgießen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Apfel waschen, trocken reiben. Apfel vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Joghurt, Crème fraîche und Meerrettich verrühren, mit wenig Salz und Zucker abschmecken. Apfelwürfel und Schnittlauch unterrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen und in 16 Stücke schneiden. Speckscheiben halbieren. Jedes Fleischstück mit einem Stück Speck umwickeln. Staudensellerie waschen, putzen und in 16 Stücke schneiden. Kleine Kartoffeln ganz lassen, größere halbieren. Kartoffeln, Fleisch und Staudensellerie abwechselnd auf 8 Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. 4 Spieße darin rundherum anbraten. Bei mittler Hitze ca. 5 Minuten garen, herausnehmen und warm stellen. 1 Esslöffel Öl erhitzen und übrige Spieße ebenso braten. Spieße auf einer Platte anrichten. Apfel-Meerrettich-Dip dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved