Kartoffel-Spinat-Gratin

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Spinat-Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 kleine Kartoffeln 
  • 200 junge Möhren 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  • 200 Spinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 200 Hähnchenfilets 
  • 250 Schlagsahne 
  • 150 Gorgonzola Käse 
  •     Kerbel 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und 15-20 Minuten garen. Anschließend kalt abspülen und pellen. Möhren schälen, waschen, in Stücke schneiden. Fett schmelzen. Möhren darin andünsten. Mit 200 ml Wasser auffüllen, salzen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
2.
Spinat waschen und verlesen. Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Spinat darauf zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenfilets waschen und in 1 Esslöffel heißem Öl unter Wenden ca. 10 Minuten braten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren abgießen, Fond auffangen. Möhrenfond und Sahne erhitzen. Gorgonzola darin schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vorbereitetes Gemüse und Hähnchenfilets in eine Auflaufform verteilen.
4.
Soße darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Mit Kerbel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved