Kartoffel-Suppe mit Wirsing, Kürbis und Brätbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Suppe mit Wirsing, Kürbis und Brätbällchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Kopf Wirsingkohl (ca. 750 g) 
  • 1 Glas (360 ml)  Kürbis 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3-4 Stiel(e)  Koriander 
  • 150 Bratwurstbrät 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wirsing vierteln, die äußeren Blätter und den Strunk abschneiden. Wirsing in mittelgroße Blättchen schneiden. Kürbis abtropfen lassen und etwas kleiner schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
2.
Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Kartoffeln und Wirsing zufügen und mit der Brühe auffüllen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Koriander waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken.
3.
Brät, Koriander und Zitronenschale vermengen. Aus dem Brät mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen formen, in die Suppe geben und ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Kürbis in die Suppe geben, nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Mit restlichem Koriander garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved