Kartoffel-Tarte-Tatin

Aus LECKER-Sonderheft 3/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Platten TK-Blätterteig (quadratisch)  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • ca. 300 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 TL   brauner Zucker  
  • 1 EL   Balsamico-Essig  
  •     Tatinbackform  

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Blätterteigplatten nebeneinander auftauen lassen. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die ­Nadeln abzupfen. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.
2.
Öl in einer Tatinbackform oder einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben darin unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun braten. Zwiebel und Rosmarin zugeben und ca. 1 Minute mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Balsamico darüber­träufeln und kurz aufkochen.
4.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Blätterteigplatten übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen. Blätterteig auf die Kartoffeln legen und überstehenden Teig nach innen einklappen.
5.
Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Ofen 20–25 Minuten backen.
6.
Tarte herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Vom Rand lösen und sofort vorsichtig auf eine Platte stürzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved