Kartoffel-Wirsing-Frittata

Kartoffel-Wirsing-Frittata Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 1   Kopf Wirsingkohl 
  • 1   Zwiebel 
  • 3 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 3–4 EL  Schlagsahne 
  • 25 Kürbiskerne 
  • 100 Ziegenfrischkäse 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und pellen. 125 g grüne Blätter vorm Wirsing lösen, waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.
2.
Restlichen Wirsing andersweitig verarbeiten. Zwiebel schälen und fein würfeln.
3.
Öl portionsweise in einer ofenfesten Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Kartoffeln, Wirsing und Zwiebel darin portionsweise jeweils ca. 5 Minuten goldbraun braten. Das gesamte Gemüse zurück in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Eier und Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig über das Gemüse gießen.
5.
Frittata im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten goldbraun backen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen
6.
Fertige Frittata in Stücke schneiden. Frischkäse darüberbröseln und mit Kürbiskernen bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved