Kartoffel-Ziegenkäse-Buletten

Kartoffel-Ziegenkäse-Buletten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,25 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 16   dünne Lauchzwiebeln 
  • 2   Tomaten 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 60 Kartoffelmehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 150 Ziegenfrischkäse 
  • 4 EL  Olivenöl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und die Schale abziehen. Inzwischen Thymian waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Zwiebeln putzen, waschen und ca. 1/3 des Grüns in Ringe schneiden. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Eier und Mehl unter die Kartoffeln mengen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
3.
Käse zerbröseln und vorsichtig unter den Teig heben. Aus der Masse 8 Buletten formen. In 2 Pfannen jeweils 2 Esslöffel Öl erhitzen. Buletten und Tomaten bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
4.
Fertige Buletten in einer Pfanne warm halten. In der freigewordenen Pfanne im Bratfett Zwiebeln und Thymianstiele ca. 3 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Buletten, Zwiebeln und Tomaten auf Tellern anrichten.
5.
Mit Thymian garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 74g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved