Kartoffel-Zucchini-Puffer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   säuerliche Äpfel  
  • 6 EL   Zitronensaft  
  • 1-2   kleine Stücke Zimt  
  • 2-3 EL   Zucker  
  • 200 g   Zucchini  
  • 600 g   größere Kartoffeln  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • ca. 1 EL   Öl  
  •     frische Kräuter und Apfelscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, nach Belieben schälen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, 50 ml Wasser und Zimtstange ca. 15 Minuten dünsten. Ab und zu umrühren, mit Zucker abschmecken und abkühlen lassen. Inzwischen Zucchini putzen, waschen, grob reiben. Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls reiben. Beides mit Ei und Mehl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Puffer in einer beschichteten, leicht mit Öl bestrichenen Pfanne nach und nach unter Wenden goldbraun braten. Portionsweise mit Apfelkompott anrichten. Mit frischen Kräutern und Apfelscheibe garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved