Kartoffel-Zwiebel-Pizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1/2 Würfel   (21 g) Hefe  
  • 1/2 Packung (500 g)  Backmischung für Krustenbrot 
  •     Fett und Mehl fürs Backblech 
  • 1 (ca. 400 g)  Gemüsezwiebel  
  • 750 g   große Kartoffeln  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 500 g   Schmand od. saure Sahne  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 125 g   mittelalter Gouda-Käse  
  • 100 g   Frühstücksspeck  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
350 ml lauwarmes Wasser und Hefe verrühren. Backmischung zufügen, mit den Knethaken des Handrührgerätes glatt verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen
2.
Teig erneut durchkneten. Auf einem gefetteteten und mit Mehl bestäubten Backblech (35 x 40 cm) ausrollen. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
3.
Zwiebel schälen und in dünne Ringe hobeln. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln
4.
Petersilie waschen, hacken. Mit Schmand verrühren und abschmecken. Kartoffeln und Zwiebel auf dem Teig verteilen und würzen. Schmand darüber verteilen. Käse grob raspeln und darüberstreuen. Speckscheiben evtl. halbieren und darauflegen
5.
Pizza im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten goldbraun backen
6.
Getränk: Landwein od. Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved