Kartoffelbeilagen - Rezepte für jeden Anlass

Kaum ein Lebensmittel ist so wandelbar und vielfältig wie die Kartoffel. Mit ihrem milden Geschmack ist sie die ideale Begleitung zu vielen Gerichten. Entdecke die besten Kartoffelbeilagen von Gratin bis Rösti!

Kartoffelbeilage - Rezepte für jeden Anlass
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Inhalt
  1. Kartoffelbeilagen – die beliebtesten Klassiker
  2. Welche Kartoffelmenge brauche ich pro Person für eine Beilage?
  3. Schnelle Kartoffelbeilagen für jeden Tag
  4. Kartoffelbeilagen für besondere Anlässe
 

Kartoffelbeilagen – die beliebtesten Klassiker

Im Ofen goldbraun gebacken, in der Pfanne knusprig gebraten oder schlicht und einfach gekocht: Kartoffeln sind in jeder Variante eine grandiose Ergänzung zu Hauptgerichten mit Fleisch, Fisch oder Gemüse. Welche schmackhafte Kartoffelbeilage darf es heute für dich sein?

 

Welche Kartoffelmenge brauche ich pro Person für eine Beilage?

Diese Frage zu beantworten, ist gar nicht mal so leicht, denn die richtige Menge ist abhängig von der Zubereitungsart und natürlich vom Appetit der Mitessenden. An folgenden Mengenangaben kannst du dich für die Zubereitung von Kartoffelbeilagen orientieren: 

  • Gekocht: 150-200 g rohe Kartoffeln pro Person
  • Kartoffelpüree: 150 g rohe Kartoffeln pro Person
  • Pommes/Kartoffelspalten: 130 g rohe Kartoffeln pro Person

150-200 g entsprechen etwa zwei bis drei mittelgroßen Kartoffeln. 

 

Schnelle Kartoffelbeilagen für jeden Tag

Am schnellsten und einfachsten lassen sich die "Erdäpfel" im Kochtopf garen. Je nach Größe sind sie nach etwa 20-30 Minuten weich. Für die flotte Alltagsküche sind also simple Salz- oder Pellkartoffeln die erste Wahl! Besonders bei Kindern ist auch cremiger Kartoffelbrei beliebt, z.B. zu Knusper-Seelachs mit Buttergemüse oder Schinken-Bohnen-Soße

Kartoffelspalten oder Pommes aus dem Ofen haben mit etwa 45 Minuten zwar eine längere Garzeit, sind aber ebenso stressfrei in der Zubereitung. Während die Kartoffeln im Ofen backen, lassen sich wunderbar Gemüse schnippeln, Fleisch anbraten oder ein Dip anrühren. Oder du gibst Hähnchen und Gemüse direkt mit aufs Blech! Wer gekochte Kartoffeln vom Vortag übrig hat, kann sich in Rekordgeschwindigkeit traumhaft knusprige Bratkartoffeln zaubern. 

 

Kartoffelbeilagen für besondere Anlässe

Für Sonntagsessen und festliche Zusammenkünfte darf es ruhig mal etwas aufwendiger sein. Wenn sich die ganze Familie zu deftiger Hausmannskost versammelt, servieren wir liebevoll geschichtetes Kartoffelgratin, zarte Herzoginkartoffeln, selbstgemachte Kroketten oder feine Kartoffelklöße. Auch gefächerte Hasselback-Kartoffeln machen optisch richtig was her!

Weniger aufwändig aber ebenso köstlich: raffiniert aufgepeppter Kartoffelbrei! Mit Pastinaken und Haselnüssen, Speck und Zwiebeln oder Käse wird das Püree im Handumdrehen zum kulinarischen Highlight. 

Video-Tipp

 

Mehr Rezepte mit Kartoffeln

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved