Kartoffelbratlinge mit würzigem Spinat

Aus kochen & genießen 4/2014
Kartoffelbratlinge mit würzigem Spinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 750 Blattspinat 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 3–4 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 50 Kartoffelmehl 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 3 EL  Öl 
  • 150 Crème fraîche 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Bratlinge Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Mi­nuten kochen. Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Tomaten waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.
2.
Rosmarin und Petersilie waschen und trocken schütteln. Rosmarinnadeln abzupfen und sehr fein hacken. Peter­silie in Streifen schneiden.
3.
Kartoffeln abgießen und fein zerstampfen. Sofort Kartoffelmehl und Ei darunterkneten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Petersilie darunterkneten. Aus der Masse 8 Bratlinge formen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
4.
Bratlinge darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
5.
Für den Spinat 1 EL Öl im weiten Topf erhitzen, Tomaten darin ca. 3 Minuten anbraten, bis sie leicht aufplatzen. Würzen und herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten. Spinat zufügen und zusammen­fallen lassen.
6.
Tomaten zufügen. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Alles mit Crème fraîche anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved