Kartoffelcurry mit pochiertem Ei

Aus kochen & genießen 6/2013
Kartoffelcurry mit pochiertem Ei Rezept

Zutaten

  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1 kg  festkochende Kartoffeln 
  • 2 EL  Butter/Margarine 
  • 2 EL  Curry 
  • 1–2 TL  Gemüsebrühe 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 ml  Essig 
  • 3   frische Eier 
  • 4–6 Stiel(e)  Koriander 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffeln zufügen und kurz mit andünsten. Curry überstäuben und anschwitzen.
2.
1⁄2 l Wasser an­gießen, aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Ins Curry rühren und fertig garen. Tomaten waschen, vierteln und evtl. die Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln.
4.
Ca. 1 l Wasser, 2 TL Salz und Essig aufkochen. Eier einzeln in eine Suppenkelle oder Tasse schlagen und vorsichtig in das Essigwasser gleiten lassen. Dabei evtl. das Eiweiß über das Eigelb ziehen. Bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten garen.
5.
Koriander waschen und die Blättchen abzupfen. Kartoffelcurry mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten unterheben. Eier aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf dem Curry anrichten. Mit Koriander bestreuen.

Ernährungsinfo

  • 350 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved