Kartoffelknödel auf Rotkohl mit Kasseler-Soße

Kartoffelknödel auf Rotkohl mit Kasseler-Soße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   Kartoffelknödel "Halb und Halb" im Kochbeutel 
  •     Salz 
  • 1 (ca. 50 g)  Zwiebel 
  • 2 TL (à 5 g)  Halbfett-Margarine 
  • 100 Rotkohl (aus dem Glas) 
  • 1 (ca. 125 g)  Kasselerkotelett mit Knochen 
  • 1/2 TL  mittelscharfer Senf 
  •     Pfeffer 
  • 2 Stiel(e)  Thymian 
  •     glatte Petersilie und Thymian 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Knödel in einen Topf mit kaltem Salzwasser legen und aufkochen. Ca. 1 Minute kochen lassen. Im offenen Topf bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
2.
In 1 Teelöffel heißem Fett ca. 3 Minuten dünsten. Rotkohl zufügen und ca. 5 Minuten schmoren lassen. Kasseler vom Knochen lösen und in Würfel schneiden. Im restlichen Fett bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.
3.
Mit 50 ml Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Zur Soße geben. Kartoffelknödel kalt abschrecken und aus dem Kochbeutel lösen.
4.
Den Kochbeutel entfernen. Knödel mit dem Rotkohl und der Kasseler-Soße auf einem Teller anrichten. Mit Pfeffer bestreuen und nach Belieben mit Petersilie und Thymian garniert servieren.

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1226 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved