Kartoffelkrapfen mit bunten Beilagen

Kartoffelkrapfen mit bunten Beilagen Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 100 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 300 rote, grüne und gelbe Paprikaschoten 
  • 3/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 Kartoffeln 
  • 1 TL  Backpulver 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 kg  weißes Pflanzenfett 
  • 8   Nürnberger Bratwürstchen 
  •     (à ca. 30 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 (250 ml)  Flasche Senf-Sahnesauce 
  •     einige Petersilienblättchen und gehackte Petersilie 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
75 ml Wasser, 1 Prise Salz und 30 g Fett aufkochen. Mehl auf einmal zufügen und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. In eine Schüssel geben, 1 Ei unterkneten und etwas auskühlen lassen. Stielenden der Paprikaschoten entfernen, Inneres herausschaben. Schoten waschen und in Ringe schneiden. In der kochenden Brühe ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen, Brühe dabei auffangen. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Übriges Ei unter den Teig kneten, dann Kartoffeln und Backpulver zufügen. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Pflanzenfett erhitzen. Mit 2 Esslöffeln kleine Krapfen abstechen und jeweils etwa 5 Stück im heißen Fett ca. 10 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Fertige Krapfen warm halten. Je 2 Würstchen leicht gebogen auf Spieße stecken. Im erhitzten Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten braun braten. Senf-Sahnesauce und 1/8 Liter Paprikabrühe aufkochen, eventuell nachwürzen. Paprika im übrigen erhitzten Fett unter Schwenken erwärmen. Gemüse, einige Krapfen, Wurstspieße und etwas Soße auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren und Muskat bestreuen. Übrige Soße mit gehackter Petersilie bestreuen und mit den restlichen Krapfen dazu servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde
3.
/ 28,07 Protein/ 66,47 Fett/ 36,02 Kohlenhydrat

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved