Kartoffelkuchen mit Sauerkraut und Cabanossi

Aus LECKER 51/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelkuchen mit Sauerkraut und Cabanossi Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Kartoffeln 
  • 400 Mehl 
  • 1 Päckchen  Trockenhefe 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 Cabanossi 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Sauerkraut 
  • 4 Stiel(e)  Majoran 
  • 200 Schmand 
  •     Pfeffer 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben und Kartoffelwasser auspressen. Geriebene Kartoffeln mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen. Mehl, Trockenhefe und 1 Teelöffel Salz mischen. Kartoffelmasse und Ei zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen. Inzwischen Cabanossi in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Sauerkraut auspressen. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Schmand und Majoran verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig noch einmal durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem flachen Kreis formen. Mit Hälfte Schmand bestreichen und Sauerkraut, Zwiebeln und Wurst darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 20 Minuten backen. Kuchen in Stücke schneiden und übrige Schmandcreme dazureichen
2.
30 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 90g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved