Kartoffeln-Bohnen-Chinakohl-Gratin

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffeln-Bohnen-Chinakohl-Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml/250 g Abtrg.) Kidney Bohnen 
  • 1/2 (ca. 350 g)  Chinakohl 
  • 600 Kartoffeln 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 1 Töpfchen  Salbei 
  • 200 flüssige saure Sahne 
  • 1/8 Milch 
  • 1   Ei (Größe L) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 75 geriebener Greyerzer Käse 
  • 15 Butter oder Margarine 
  •     bunter Pfeffer 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen. Chinakohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Gemüse und Kartoffeln in einer flachen, ofenfesten Form schuppenförmig einschichten.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Salbei waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, hacken. Saure Sahne, Milch, Ei, Zwiebel, Knoblauch, Salbei, Salz und Pfeffer verrühren.
3.
Über das Gratin gießen und mit Käse bestreuen. Evtl. einige Fettflöckchen auf dem Gratin verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Fertiges Gratin nach Belieben mit buntem Pfeffer bestreuen und mit Salbei garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved