Kartoffeln mit Paprikaquark

Kartoffeln mit Paprikaquark Rezept

Zutaten

Für Person
  • 220 neue Kartoffeln 
  • 150 geputzte 
  •     Paprikaschoten 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1/4   Beet Kresse 
  • 125 Magerquark 
  • 75 Vollmilch-Joghurt 
  • 1   kleine Knoblauchzehe 
  •     Salz, Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in Wasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Paprika waschen und in feine Würfel schneiden. Gurke ebenfalls fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken. Kresse abspülen, vom Beet schneiden
2.
Quark und Joghurt glatt rühren. Knoblauch schälen, in den Quark pressen. Paprika, Gurke, Petersilie und Kresse, bis auf etwas zum Garnieren, darunterrühren. Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Kartoffeln abgießen, abschrecken und evtl. die Schale abziehen. Kartoffeln und Quark anrichten. Mit übrigem Gemüse und Kräutern bestreuen
4.
Zubereitungszeit ca. 30 Min
5.
Gut in Schale
6.
Die Schale neuer Kartoffeln ist besonders dünn und zart. Essen Sie sie also ruhig mit. Darin stecken nämlich viele Ballaststoffe, und die sind für Diabetiker besonders wichtig. Sie bewirken, dass Stärke und Zucker langsamer abgebaut werden und so der Blutzuckerspiegel gleichmäßiger ansteigt. Außerdem sorgen sie für eine gesunde Darmflora

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved