Kartoffelnocken mit Parmesan

Aus LECKER 46/2006
3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 7 EL   Milch  
  • 20 g   gehobelter Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Backpapier für das Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffelwasser abgießen und Kartoffeln auf der noch heißen Kochstelle trockenschwenken. Durch eine Kartoffelpresse drücken, 3 Eigelb, 5 Esslöffel Milch unterrühren.
2.
Mit Salz abschmecken. Vom Teig mit 2 angefeuchteten Esslöffeln ca. 18 Nocken abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 1 Eigelb mit 2 Esslöffel Milch verquirlen und die Nocken vorsichtig damit bestreichen und mit Parmesankäse bestreuen, etwas zum Garnieren zurücklassen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Kartoffelnocken mit Parmesankäse garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved