Kartoffelpuffer mit buntem Radieschenquark

Kartoffelpuffer mit buntem Radieschenquark Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 200 Salatgurke 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 250 Sahnequark (40 % Fett i. Tr.) 
  • 3 EL  Milch 
  • 1 TL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 6 EL  Öl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Radieschen, bis auf 4 Stück, und die Gurke putzen und waschen. Radieschen in Stifte schneiden, Gurke fein würfeln. 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Dill und Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas für zum Garnieren, ebenfalls hacken.
2.
Quark, Milch und Olivenöl glatt rühren. Gurke, Radieschen, Zwiebel, Knoblauch und Kräuter, bis auf 2 Esslöffel, unter den Quark rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Puffer Kartoffeln schälen, waschen und reiben.
3.
Restliche Zwiebel schälen und fein würfeln. Eier und Zwiebelwürfel unter die Kartoffelraspel rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und 1/4 der Kartoffelmasse hineingeben, flach drücken.
4.
Puffer von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Auf einen vorgewärmten Teller geben. Nacheinander 3 weitere Puffer braten. Quark auf die Puffer verteilen und mit den restlichen geschnittenen Zutaten bestreuen.
5.
Mit Kräutern und Radieschen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved