Kartoffelpuffer mit Pfifferlingsrahm

Kartoffelpuffer mit Pfifferlingsrahm Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (10 Stück, 600 g) tiefgefrorene Kartoffelpuffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 300 Pfifferlinge 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1 EL  Öl 
  • 300 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  •     Backpapier 
  •     Tomate, Salat und Schnittlauch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffelpuffer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 18-22 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Puffer wenden.
2.
Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in kleine Würfel schneiden. Pfifferlinge waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden.
3.
Speck in einer Pfanne auslassen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Öl in die Pfanne geben, erhitzen, Pfifferlinge und Zwiebel darin unter Wenden anbraten. Mit Brühe und Sahne ablöschen.
4.
Aufkochen lassen und Soßenbinder einrühren. Nochmals aufkochen lassen. Speckwürfel und 3/4 des Schnittlauchs zufügen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Je 2-3 Puffer und Pfifferlingsrahm mit restlichem Schnittlauch bestreut auf einem Teller anrichten.
5.
Nach Belieben mit Tomate, Salat und Schnittlauch garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved