Kartoffelpuffer mit Schwarzwurzelragout

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2   Eier  
  •     (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 40 g   Butterschmalz  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 1/4 l   klare Fleischbrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Schwarzwurzeln  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Eigelb  
  •     (Größe M) 
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und fein reiben. 1 Esslöffel Mehl und die Eier unter die Kartoffelmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne erhitzen.
2.
Aus der Kartoffelmasse 4 große Puffer backen und warm stellen. Fett in einem Topf erhitzen. Restliches Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen. Schwarzwurzeln auf einem Sieb abtropfen lassen.
3.
Erbsen und Schwarzwurzeln in die Soße geben und 5 Minuten erhitzen. Eigelb mit Sahne verquirlen und die Soße damit legieren. Nicht mehr kochen lassen! Petersilie waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen.
4.
Rest fein hacken und zur Soße geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelpuffer zusammen mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved