Kartoffelpuffer mit selbstgemachtem Apfel-Rosinenkompott

Kartoffelpuffer mit selbstgemachtem Apfel-Rosinenkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 150 ml  Apfelsaft 
  • 1 EL  Zucker 
  • 60 Rosinen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1,2 kg  Kartoffeln 
  • 25 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Minze 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in kleine Stücke schneiden. Apfelsaft aufkochen. Apfelstücke, Zucker zugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Apfelkompott mit dem Stabmixer grob pürieren.
2.
Rosinen abspülen, trocken tupfen und unterheben. Auskühlen lassen.
3.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Geriebene Kartoffeln gut ausdrücken. Zwiebel und Kartoffeln vermengen. Mehl unterrühren. Eier zugeben und alles gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Öl portionsweise in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Masse nacheinander 16 kleine Kartoffelpuffer braten und warm halten. Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.
5.
Kartoffelpuffer mit Apfelkompott anrichten. Mit Minze verzieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved