Kartoffelragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 kleine Kartoffeln 
  • 1,2 klare Gemüsebrühe 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 (200 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 250 Bockwürstchen 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 250 Schmand 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1/2 Bund  krause Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und waschen. In kochender Brühe 15-20 Minuten garen. Inzwischen Erbsen auftauen lassen. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Würstchen in schräge Scheiben schneiden.
2.
Fett erhitzen. Porree darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Porree und Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit zu den Kartoffeln geben. Schmand anschließend unterrühren. Soßenbinder einstreuen, kurz aufkochen.
3.
Würstchen im Porreefett kurz anbraten, unter das Ragout mischen. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2220 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved