Kartoffelrösti mit Fischgulasch

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelrösti mit Fischgulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln (ca. 180 g) 
  • 2   mittelgroße Kirschtomaten 
  • 2 (ca. 50 g)  Gewürzgurken 
  • 2 EL  Öl 
  • 4   tiefgefrorene Kartoffelrösti 
  • 2   Seelachsfilets (à ca. 150 g) 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2 (75 g)  Becher Crème fraîche 
  • 1 EL  Kapern 
  • 1 EL  heller Soßenbinder 
  •     Dill und Dillblüten 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten putzen, waschen und vierteln. Gewürzgurken der Länge nach halbieren und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelrösti darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. In grobe Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischwürfel rundherum anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Lauchzwiebeln und Kirschtomaten in dem Bratfett anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gewürzgurken und Kapern hinzufügen. Soße aufkochen lassen und Soßenbinder einrühren. Fischwürfel in der Soße erwärmen. Kartoffelrösti und Fischgulasch auf Tellern anrichten und mit Dill und Dillblüten garnieren. Dazu schmeckt Kopfsalat mit Kräuterdressing
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved