Kartoffelsalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 4 Scheiben   Mortadella (à ca. 30 g) 
  • 2 Scheiben   Appenzeller-Käse (à ca. 50 g) 
  • 1   große Salatgurke  
  • 1   große rote Paprikaschote  
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 ml   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Kopfsalat  
  • 125 g   Rauke  
  • 6 EL   Weißwein-Essig  
  •     Zucker  
  • 6 EL   Öl  
  • 1-2 EL   Senfkörner  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen. In kochendem Wasser 15-20 Minuten garen. Inzwischen 2 Scheiben Mortadella mit je 1 Scheibe Käse belegen. Restliche Mortadella darauflegen, fest aufrollen und kalt stellen. Gurke waschen, die Hälfte in dünne Scheiben schneiden, den Rest grob raspeln. Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Quark, Milch, Gurkenraspel und die Hälfte Paprikawürfel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kopfsalat und Rauke putzen, waschen und in kleine Stücke zupfen. Kartoffeln kalt abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Kartoffeln und Marinade mischen. Zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen. Nochmals abschmecken. Kartoffeln und Gurken auf den Salaten anrichten. Mortadellaröllchen in Scheiben schneiden. Mit etwas Tsatsiki, restlichen Paprikawürfeln und gerösteten Senfkörnern bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved