Kartoffelsalat mit geräucherter Forelle und Ei

Aus kochen & genießen 7/2014
Kartoffelsalat mit geräucherter Forelle und Ei Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5 kg  Kartoffeln 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 1   Zwiebel 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 6 EL  Obstessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Minirömersalat 
  • 400 geräucherte Forellenfilets 
  • 1⁄4 Salatdressing Sylter Art 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Eier ca. 7 Minuten wachsweich kochen. Beides abschrecken und schälen.
2.
Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Im heißen Öl andünsten. 1⁄8 l Wasser angießen, Brühe einrühren. Mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Kartoffeln in Scheiben schneiden und sofort mit der Marinade mischen.
3.
Auskühlen lassen.
4.
Salat putzen, waschen, ­trocken schütteln und in Streifen schneiden. Forellenfilets in klei­ne Stücke zupfen. Eier ­würfeln. Kartoffeln und Salatdressing mischen. Restliche Zutaten vor­sichtig darunter­heben.
5.
Abschmecken.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 21g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved