Kartoffelschnecken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   (300 g; 7 Blatt) frischer Strudelteig aus dem Kühlregal  
  • 500 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Butter  
  • 200 g   Kräuterfrischkäse  
  •     grobes Salz zum Bestreuen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Strudelteig in der geschlossenen Packung ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 0,5 x 0,5 cm große Würfel schneiden. Würfel mit 1–2 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer mischen.
2.
Butter schmelzen. Ein Strudelteigblatt auf ein Geschirrtuch legen. Mit Butter bestreichen.
3.
Ca. 1 EL Frischkäse auf der unteren langen Seite zu einem schmalen Streifen streichen. 2–3 EL Kartoffeln darauf verteilen. Teigblatt mit Hilfe des Geschirrtuches aufrollen, Rolle quer halbieren, beide Hälften jeweils zur Schnecke drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
Vorgang mit übrigen Zutaten wiederholen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
5.
Fertige Strudel mit groben Salz bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved