Kartoffelspieße mit Kräuterquark

Kartoffelspieße mit Kräuterquark Rezept

Zutaten

Für Person
  • 240 kleine geschälte Kartoffeln 
  • 1 TL (5 g)  Öl 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 50 geputzte Radieschen 
  • 150 geputze Salatgurke 
  • 1 (30 g)  geschälte Zwiebel 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  •     Schnittlauch 
  • 100 Magerquark 
  • 1-2 EL  Mineralwasser 
  • 1-2   Salatblätter 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und trockentupfen. Auf 2-3 Spieße stecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin rundherum bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Inzwischen Radieschen und Gurke waschen und in feine Stifte schneiden oder grob raspeln. Zwiebel fein hacken. Petersilie und Schnittlauch waschen. Alles mit Quark und Mineralwasser glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Die Kartoffelspieße und Kräuterquark zusammen auf einem Teller mit Salatblättern garniert anrichten
4.
EXTRA-TIPPS
5.
-Statt der frischen Kräuter können Sie auch eine TK-Kräuter-Mischung verwenden. Sie enthält ebenfalls reichlich Vitamine!
6.
-Wer möchte, drückt zusätzlich eine kleine Knoblauchzehe mit in den Quark. Liefert wertvolle Inhaltsstoffe

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved