Kartoffelspieße mit Petersilienpesto und Curry-Dip

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 650 g   kleine Kartoffeln  
  • 100 g   Salat-Mayonnaise  
  • 100 g   Schmand  
  • 1 EL   Curry  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Bund   Petersilie  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 75 ml   Olivenöl  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   Zucchini  
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Apfel  
  • 100 g   Cabanossi  
  •     getrockneter Majoran  
  • 4 EL   Öl  
  •     Schaschlikspieße  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Mayonnaise und Schmand glatt rühren. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und mit den Nüssen im Universalzerkleinerer fein hacken.
2.
Öl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika, Zucchini und Porree putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Apfel gründlich waschen, vierteln und entkernen.
3.
Fruchtfleisch grob würfeln. Cabanossi in Scheiben schneiden. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und die Schale abziehen. Jeweils einige Kartoffeln entweder mit Paprika und Zwiebel, mit Porree und Apfel oder mit Zucchini und Cabanossi abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken.
4.
Alle Spieße mit Salz und Pfeffer würzen, Apfel-Porree-Spieße zusätzlich mit Majoran bestreuen. Spieße im heißen Öl rundum 8-10 Minuten braten. Dips extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 66 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved