Kartoffelsuppe - das Rezept zum Selbermachen

Kartoffelsuppe selber machen ist immer eine gute Idee. Die beliebte Hausmannskost überzeugt durch bodenständige Zutaten, die wenig kosten und einfach zubereitet sind.

Kartoffelsuppe
Eine würzige Kartoffelsuppe lässt sich schnell selber machen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Würzig im Geschmack, sämig in der Konsistenz - bei einem Teller klassischer Kartoffelsuppe mit Würstchen werden Kindheitserinnerungen wach. Das wohltuende Rezept hält seit eh und je Leib und Seele zusammen. Unter der Woche ist er ein schnell gemachtes Mittagessen, das für mehrere Tage reicht, am Wochenende ein deftiges Essen für die ganze Familie.

Wir zeigen dir, wie du Kartoffelsuppe ganz leicht selber machen kannst. Unser Rezept schmeckt wie bei Oma und Opa - versprochen!

 

Kartoffelsuppe - die Zutaten für 4 Personen:

 

Kartoffelsuppe - Schritt 1:

Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Möhren, Sellerie und Porree putzen, waschen, eventuell schälen und in kleine Würfel schneiden.

 

Kartoffelsuppe - Schritt 2:

Kartoffeln anschwitzen
Das andünsten der Kartoffeln intensiviert den Geschmack, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln in dem Fett anschwitzen. Kartoffeln zu den Zwiebeln geben, kurz anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Rosenpaprika würzen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen. Gemüse, bis auf den Porree, in die Suppe geben und alles bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen.

 

Kartoffelsuppe - Schritt 3:

Währenddessen Würstchen in Stücke schneiden. Majoran und Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Würstchen zusammen mit dem Porree in die Suppe geben. Sahne und Hälfte der Kräuter dazugeben, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig!

 

Kartoffelsuppe - die besten Rezepte zum Abwandeln

Im wesentlichen gibt es zwei Varianten von köstlicher Kartoffelsuppe. Die eine kommt wie unser Grundrezept oben mit leckeren Stückchen daher, die andere wird fein püriert und ist daher besonders cremig. Wer seine Kartoffelsuppe so bevorzugt, sollte einen Blick auf unsere Cremige Kartoffelsuppe mit Speck werfen. 

Neben der Zubereitungsart spielen bei den Varianten natürlich die Zutaten eine Rolle. Wer die Suppe rein vegetarisch und trotzdem recht klassisch zubereiten möchte, empfehlen wir unsere einfache Kartoffelsuppe. Um einiges gewagter kommt die Orangen-Kartoffelsuppe mit Mandel-Topping daher. Wahnsinnig beliebt und auch für den besonderen Anlass geeignet ist außerdem die Kartoffelsuppe mit Lachs.

 

Karoffelsuppe als regionale Spezialität

Jede Region in Deutschland wartet mit ihrem ganz eigenen Rezept für herrliche Kartoffelsuppe auf. Mal komplett püriert - mal mit großen Gemüsestückchen. Mal mit Sahne verfeinert - mal einzig in Gemüsebrühe gegart. Mal mit Würstchen, Speck, Klößen oder Leberkäse serviert - mal mit ganz viel saisonalem Gemüse. So vielfältig die Regionen Deutschlands sind, so vielfältig sind auch die Kartoffelsuppen-Rezepte.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved