Kasseler-Braten mit Kräutersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,2 kg   ausgelöstes Kasseler-Kotelett  
  • 18   Kirschtomaten  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Balsam-Essig  
  • 1 (250 g)  Pack. Speisequark (20 % Fett) 
  • 200 g   flüssige saure Sahne  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt (3,5 %) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • je 1 Bund   Kerbel, Dill, Petersilie und Basilikum  
  • 1   Beet Kresse  
  • 2   mittelgroße rote Zwiebeln  
  •     Petersilie und Basilikum zum Garnieren 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kasseler waschen und trocken tupfen. Auf eine mit Öl ausgestrichene Fettpfanne geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten. Inzwischen Kirschtomaten waschen, abtropfen lassen und kreuzweise einritzen.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Kirschtomaten darin kurz kräftig anbraten. Herausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig beträufeln. Quark, saure Sahne und Joghurt glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Kräuter, bis auf Kresse, waschen, trocken tupfen und fein hacken. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Restliche Kräuter in die Quark-Mischung geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Zwiebeln schälen und hacken.
4.
Kresse vom Beet schneiden, mit den Zwiebeln und restlichen Kräutern mischen. Kasseler dünn aufschneiden und mit einigen Tomaten auf einer Platte anrichten. Kasseler mit Zwiebel-Kräuter-Mischung bestreuen.
5.
Mit Basilikum und Petersilie garnieren. Soße und restliche Tomaten extra servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved