Kasseler im Kräutersud

Kasseler im Kräutersud Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 ausgelöstes Kasseler-Kotelett 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 750 kleine Kartoffeln 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 750 Schneidebohnen 
  • einige Stiel(e)  frisches 
  •     Bohnenkraut 
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  •     Kräuter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Etwa 1 1/2 Liter Wasser in einem großen Topf aufkochen. Fleisch und frische Kräuter kurz abspülen. Kräuterblättchen von den Stielen zupfen. Fleisch, Kräuter und Lorbeerblätter ins kochende Wasser geben (das Fleisch muss vollständig mit dem Sud bedeckt sein).
2.
Kasseler zugedeckt 45 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Der Kräutersud darf dabei nicht mehr kochen! In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und waschen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin 20-25 Minuten unter häufigem Wenden goldbraun braten.
3.
Leicht mit Salz und kräftig mit Pfeffer würzen. Bohnen putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser mit dem Bohnenkraut 12-15 Minuten garen. Tomaten überbrühen, häuten und halbieren.
4.
Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Bohnen abgießen und abtropfen lassen und im Fett schwenken. Tomatenwürfel zufügen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen, fünf Minuten ruhen lassen.
5.
Anschneiden und mit etwas Kräutersud begossen auf eine Platte geben. Mit Kartoffeln und Bohnen anrichten. Mit dem Kräutersträußchen garnieren.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved