Kasseler-Kotelett in Cidresoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 3   Äpfel  
  • 3 EL   Öl  
  • 4   Kasseler-Koteletts (à ca. 225 g) 
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 1   gehäufter TL Mehl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 300 ml   Cidre (herb) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Butter  
  • 60 g   Weißbrot  
  • 1 TL   Lavendelblüten  
  •     Lavendel zum Garnieren 
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Äpfel waschen, achteln und entkernen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Koteletts waschen, trocken tupfen und von beiden Seiten anbraten, in eine Auflaufform geben. Zwiebeln und Äpfel ebenfalls in der Auflaufform verteilen. Thymian waschen und trocken schütteln. Ca. die Hälfte der Zweige in der Form verteilen. Mehl unter Rühren im Bratfett anschwitzen. Brühe und Cidre zugießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Soße über die Koteletts gießen. Form mit Folie bedecken, rundherum fest andrücken
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten schmoren. Butter schmelzen. Weißbrot klein schneiden. Vom restlichen Thymian die Blätter abstreifen. Brot mit Thymian und Lavendelblüten im Universalzerkleinerer zu Bröseln verarbeiten, mit der Butter vermengen
3.
Folie entfernen. Brösel über das Fleisch streuen. Ca. 15 Minuten bei gleicher Temperatur im Ofen backen. Mit Lavendel garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 51 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved