Kasseler mit Meerrettich-Püree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 4 Scheiben (à 150 g)  Kasseler, ohne Knochen  
  • 1 EL   Öl  
  • 250 ml   Milch  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Sahne-Meerrettich (a. d. Glas) 
  • einige Stiel(e)   Majoran  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. In Salzwasser 15-20 Minuten garen. Rosenkohl waschen, putzen, am Strunk kreuzweise einschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Kasseler trocken tupfen, in heißem Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Milch und Fett erhitzen. Kartoffeln abgießen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, Milch-Fettmischung unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken. Rosenkohl abgießen, mit Meerrettichpüree und Kasseler servieren. Mit Majoran und Blättern garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved