Kasseler mit Spinatsoße und Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Kasseler mit Spinatsoße und Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kasseler (ohne 
  •     Knochen) 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Lorbeerblatt 
  •     einige Pfefferkörner 
  • 750 kleine Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 500 Spinat 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  •     weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Zitrone 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kasseler und Petersilie waschen. 1 Zwiebel schälen und halbieren. Ca. 2 Liter Wasser mit der Hälfte der Petersilie, Zwiebel, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern aufkochen. Kasseler darin bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten garen.
2.
Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Spinat putzen und gründlich waschen. Knoblauch und restliche Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1 Esslöffel heißem Fett andünsten. Spinat, bis auf einige Blätter zum Garnieren, zufügen und ca. 5 Minuten dünsten.
3.
Sahne und 1/4 Liter der Kasseler-Brühe zugießen. Aufkochen und mit einem Schneidstab pürieren. Soßenbinder unter Rühren einstreuen, erneut aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kartoffeln abgießen, pellen und im restlichen heißen Fett schwenken.
4.
Restliche Petersilie fein hacken und über die Kartoffeln streuen. Kasseler aus dem Sud nehmen, in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln und etwas Spinatsoße auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenrädchen und Spinatblättern garnieren.
5.
Restliche Soße extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved