Kasseler mit zwei Soßen

0
(0) 0 Sterne von 5
Kasseler mit zwei Soßen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 ausgelöster Kasselerbraten 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 750 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 350 Möhren 
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 1 EL  Meerrettich (Glas) 
  • 1 Bund  Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kasseler und Lorbeerblätter in reichlich kochendem Wasser ca. 45 Minuten erhitzen. Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Möhren schälen, Porree putzen und waschen.
2.
Gemüse kleinschneiden und ebenfalls in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Fett schmelzen, Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Sahne und 1/4 LIter Kasseler-Brühe (aus dem Topf nehmen) nach und nach zur Mehlschwitze gießen und bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten ausquellen lassen.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Im heißen Öl knusprig braten. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Soße halbieren. Unter eine Hälfte Schnittlauch, unter die andere Hälfte gebratene Zwiebeln und Meerrettich rühren.
4.
Gemüse und Kartoffeln abgießen. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Über die Kartoffeln streuen. Braten aus dem Garwasser nehmen und in Scheiben schneiden. Mit Gemüse und Kartoffeln auf einer Platte anrichten.
5.
Soßen dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved